Einleitung | Jantzen | Hofmarken | Kb-Chronik | Adressbücher | Orte | Berufe | Quellen | Alph Register

Nachbarn und Hofbesitzer in
Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert

Groß Zünder

               
GrZ 01 GrZ 02 GrZ 03 GrZ 04 GrZ 05 GrZ 06 GrZ 07 GrZ 08 GrZ 09 GrZ 10
GrZ 11 GrZ 12 GrZ 13 GrZ 14 GrZ 15 GrZ 16 GrZ 17 GrZ 18 GrZ 19 GrZ 20
GrZ 21 GrZ 22

GrZ 1648

GrZ And

GrZ Pfarrer

GrZ Lehrer

Klein Zünder

               
KlZ 01 KlZ 02 KlZ 03 KlZ 04 KlZ 05 KlZ 06 KlZ 07 KlZ 08 KlZ 09 KlZ 10
KlZ 11 KlZ 12 KlZ 13 KlZ 14 KlZ 15 KlZ 16 KlZ 17 KlZ 18 KlZ 19  
KlZ Hancke 1619

KlZ 1648

KlZ And

   

KlZ Lehrer

Groß Zünder Nr. 06

aktualisiert 06/2020
 

Hofmarke Eigentümer

Abkürzungen:

Hoferwerb durch

Name
- blau: Erbe /
Kauf
- innerhalb der
- Familie
-
grün: Kauf
- rot: ungeklärt

Kirchenbuch (Kb)

* - Geburt / Taufe
Kb-Eintrag liegt vor

† - Tod
Kb-Eintrag liegt vor

∞ - Heirat
Kb-Eintrag liegt vor

ca. * / ∞ / †
Datum
errechnet / geschätzt

Orte
GrZ - Groß Zünder
KlZ - Klein Zünder

Währung
Rt - Reichstaler
Gr - Groschen
Pf - Pfennig

Sonstige:
Hfb: Hofbesitzer

Braune Schrift: Ergänzungen / Bemerkungen RMG

Unterstrichen = Link

 

Jantzen: Namen für 1633, Nr. 5

  • Gergen Greber (Georgen, Grever, Gräber) der Ältere
    † nach 1633 und vor 12.04.1648

    ∞ mit ???
    † 12.04.1648 - "Gergen Greber der Eltere, nachgelassene Witwe"

    ? Kinder , davon >5 Jahre: mindestens 1
    1) George, der Jüngere, * ca. 1599 , † 27.12.1661
    2) Andreas, * ca. 1600
     

  • George Greber der Jüngere / Erbe: Sohn - Vermutung
    Nachbar zu GrZ, Schultz zu Hertzberg
    * ca. 1599 , † 27.12.1661

    Lt. Sterbeeintrag zeugt er mit 3 Ehefrauen 10 Kinder, davon 4 Söhne und 6 Töchter, von denen 1661 noch 2 Söhne und 3 Töchter leben, 13 Enkel, 14 Jahre Schultz in Herzberg, 3 Jahre Kirchvater in GrZ, 9 Jahre Schlickgeschworener im Niederquartier, 12 1/2 Jahre Teichgeschworener, 2 Jahre weniger 2 Monate "Teichgräbe" (Deichgraf) des Stüblauschen Werders.

    Die dritte Ehefrau ist vor 04.1648 verstorben.

Bertram (1907), p 62/63: Die Namen der Deichgräfe und Deichhauptleute seit dem Jahre 1574:


10 Kinder von 3 Ehefrauen, davon >5 Jahre: 5 (?)
1) Gertrud, * -, † 10.06.1649 - Vermutung, dass sie seine Tochter ist
2) Barthelmes, * ca. 1639, † 25.11.1675
    ∞ 18.10.1661 mit Maria Störmer, Witwe von Marten Bielfeld,
    Nachbar Hof GrZ A03
3) Maria, * ca. 1645, † 11.04.1709, Hoferbin

  • Lücke von mindestens 6 Jahren
     

  • Andreas Wulff (I) (Wolff, Wolf) / Einheirat: Tochter
    Nachbar in GrZ, Kirchvater, geschworener Schöppe
    * Jonasdorf (?) ca. 1642 , † 10.11.1701
    Eltern: Peter Wulff, Nachbar zu Jonasdorf

    ∞ 01.03.1667 mit Maria Greber
    * ca. 1645, † 11.04.1728
    Eltern: George Greber

    5 Kinder, davon >5 Jahre: 5
    1) Cordula, * 02.01.1668, † 22.08.1735 - "so 56 Jahr blind gewesen"
    2) Maria, * 10.03.1670, † 11.04.1709
    3) Jacob, * 08.08.1672, † 03.05.1681
    4) Andreas (II), * 19.08.1675, † 24.02.1738
    5) Reinhold, * 28.05.1679, † 02.02.1780
    6) Nathanael, * 10.11.1681
     

Kb Chronik 1733 & Kb Register

  • Andreas Wulff (II) / Erbe: Sohn
    Nachbar in GrZ
    1733: hat 1 Hof mit 4 Hufen Land
    * 19.08.1675, † 24.02.1738
    Eltern: Andreas Wulff & Maria Greber

    ∞ 20.06.1719 mit Elisabeth Schultz
    * -, † 17.09.1754
    Eltern: Michael Schultz, Schultz zu Marienau, Vorsteher der Cath. Kirche, † vor 1719

    2 Kinder, davon > 5 Jahre: 1
    1) Maria Elisabeth, * 22.10.1720, † 09.04.1725
    2) Cordula, * 06.01.1722, † 24.02.1733
     

  • Cornelius Eichholtz (IV) (Cornels) / Einheirat: Witwe
    Nachbar
    * Wotzlaff 13.10.1703, † 04.03.1766
    Eltern: Cornelius Eichholtz, Nachbar in Wotzlaff, & Maria Lau,
    7 Kinder zwischen 1689 und 1703

    ∞ 27.01.1739 mit Elisabeth Schultz, Witwe von Andreas Wulff
    * -, † 17.09.1754

    0  Kinder

    ∞ 27.05.1755 mit Sara Hendrichsen (Heinrichs)
    * 03.01.1730, † 02.04.1805
    Eltern: Michael Hendrichsen, Nachbar Hof GrZ 03 und Schulz, & Sara Bielfeld

    4 Töchter, davon > 5 Jahre 4
    1) Susanna, * 22.02.1756
    2) Sara, * 01.10.1758, † 13.03.1811,
    2) ∞ 09.05.1780 mit Gottlieb Wilhelm Kiep,  Nachbar Hof KlZ 01
    3) Anna Elisabeth, * 24.09.1761, † Danzig 10.06.1806, Eintrag GrZ
    4) Anna Florentina, * 23.08.1763, † Langenfelde 03.01.1792, beerdigt in GrZ
        - im Kindbett gestorben
    2) ∞ 20.05.1788 mit Michael Klein, Nachbar in Langenfelde,
    2) Kirchenvorsteher in Stüblau
        Eltern: George Klein, Nachbar, Kirchenvorsteher, Schöppe in Letzkau, & Anna
        Bieberstein
    2) Michael und Anna Florentina Kleins Sohn Peter, * Langenfelde 23.12.1789,
        heiratet 1812 in den Hof GrZ 15.
     

  • Salomon Eichholtz - sein Bruder
    Nachbar Hof GrZ 04, Schulz, Deichgeschworener, Kirchenvorsteher in GrZ
    * Wotzlaff 07.07.1697, † 17.06.1755

    In der Chronik von 1733 heißt es wörtlich: "Salom. frat", was Jantzen interpretiert als Salomon Eichholtz, der ältere Bruder von Cornelius Eichholtz (II). Falls dieser tatsächlich Eigentümer des Hofes war, so spricht alles dagegen, dass er ihn auch bewohnt und bewirtschaft:
    - Salomon Eichholtz stirbt 1755, mithin 10 Jahre vor seinem Bruder; in den Jahren danach wird Cornelius Eichholtz bei seiner zweiten Heirat sowie bei der Geburt seiner Kinder als "Nachbar" ausgewiesen.
    - Cornelius Eichholtz stirbt 1766; im gleichen Jahr heiratet seine Witwe Peter Schumacher (IV), der als Nachbar den Hof weiterführt.
    Daher sieht es so aus, als ob Salomon den Hof durchgehend bis zu seinem Tod bewohnt und bewirtschaftet. Die Ausweisung von Salomon Eichholtz als Eigentümer des Hofes beruht dann auf folgenden Möglichkeiten:
    - Cornelius hat den Hof seinem Bruder "überschrieben" als Sicherheit für einen Kredit.
    - Cornelius ist pleite ("Strohwisch") und Salomon wird als Kreditgeber oder durch die Tilgung von Schulden gegenüber Dritten Eigentümer des Hofes.
    Irgendwann befriedigt Cornelius die Forderungen seines Bruders und ist damit wieder Eigentümer. In beiden Fällen fehlt in der Eigentümersequenz der entsprechende Eintrag.
     

  • Peter Schumacher (IV) / Einheirat: Witwe
    Nachbar, Schlickgeschworener, Kirchenvorsteher
    * 14.11.1745, † 08.01.1809
    Eltern: Peter Schumacher (II) & Gertrud Köpke, Hof GrZ 05

    ∞ 09.10.1766 mit Sara Hendrichsen / Heinrichs, Witwe von Cornelius Eichholtz (I)

    2 Kinder, davon > 5 Jahre 1
    1) Gertrud, * 28.08.1767, † 10.12.1769
    2) Constantia Renata, 18.03.1771, † 23.04.1850 in KlZ
    1) ∞ 1795 (Monat und Tag nicht identifizierbar) mit
        Johann Jacob, Siewert, Mitnachbar in Herzberg,
        Eltern: Johann Jacob Siewert, Nachbar & Schulz in Herzberg

    Preußische Landesaufnahme von 1793, GrZ:
    14. Peter Schumacher, Schlickgeschworener, Kirchenvorsteher, 1 Feuerstelle,
    a) Personenstand: 1 Mann, 1 Weib, 1 Sohn, 2 Töchter, 4 Knechte, 2 Mägde, zusammen 11 Personen - 1 Sohn + 1 Tochter fehlt - oder Stiefkinder
    b) Viehbestand: 31 Pferde, 5 Kühe, 5 Schafe, 12 Schweine
    c) Landbesitz: 4 Hufen 26 Morgen gut Land, 22 Morgen 225 Ruthen Sandland, hat auch 7 Morgen Predigerland in Arrende und zahlt 20 fl per Morgen
    d) Abgaben: -

    15. Dessen Kate mit 2 Stuben, 1 Feuerstelle - insgesamt 14 Personen, 2 Schweine

    Feuerversicherung 1798 - nach Jantzen
    05. Peter Schumacher: Brandhuben 6; Landhuben 6;
    Brandvieh 36

    ∞ 1806 (Tag und Monat nicht bestimmbar) mit
    Constantia Renata Bielfeld
    * 11.05.1766, † 08.12.1852
    Eltern: Johann Bielfeld, Mitnachbar Hof GrZ 07, Kirchenvorsteher, Schöppe, Schulz, Schlickgeschworener, & Anna Elisabeth Neukirch

    2 Kinder, davon > 5 Jahre 1
    1) Johann George Peter, * ca. 1807, † 16.05.1808
    2) Justine Wilhelmine, * 15.09.1808
     

  • 1809 dessen Witwe S.
    Constantia Renata Bielfeld
    / Erbe: Ehefrau
    1809 = Todesjahr des Ehemannes Peter Schumacher IV
     

  • 181.: Peter Wilhelm Kiep / Erbe: Enkel
    Hofbesitzer in GrZ
    * 10.05.1782, † 22.05.1841
    Eltern: Gottlieb Wilhelm Kiep, Nachbar Hof KlZ 01,  & Sara Eichholz, Tochter von Cornelius Eichholtz (IV) & Sara Hendrichsen = Großeltern von Peter Wilhelm Kiep

    ∞ 15.12.1814 mit Anna Luise Kretzing, Witwe von Johann Jacob Dörksen
    vom Hof GrZ 08
    * 03.03.1773, † 12.01.1856
    Eltern: Johann George Kretzing, Nachbar Hof GrZ 07 & Anna Elisabeth Neukirch

    2 Kinder, davon > 5 Jahre 1
    1) Eduard Wilhelm, * 02.02.1816, † 03.03.1895 - als Eigentümer dieses Hofes
    2) Carl Adolf,  29.11.1817, † 16.01.1818

    Peter Wilhelm Kiep wird 1841 beerdigt als "gewesener Hofbesitzer"; mithin verkauft er den Hof in der ersten Hälfte der 1830-er Jahre.

Kb Chronik 1836 & Kb Register

Liste GrZ 06:

Joh. Jac. Richter hat 2 Höfe und 5 Hufen 18 3/4 Morgen ... Wilh. Kiep

Anmerkung 13:

= Hof GrZ 14 1 Hof mit 1 Hufe 1 Morgen verkauft an = Hof GrZ 06 und das Hofzeichen zu einem Hofe ge??? = Hof GrZ 12 und  = Hof GrZ 13 genommen und jetzt zu  = Hof GrZ 11 gehört.
Der mittlere Teil des Satzes ist unklar.

Anmerkung 16:

= Hof KlZ 11 - Ein Hof mit 2 Hufen, jetzt geteilt unter = Hof GrZ 06= Hof GrZ 11 , und = Hof GrZ 13 und = Hof GrZ 20

  • 13. Johann Jacob Richter / Kauf zwischen 1830 und 1835
    1808 Müllermeister in Barofs, von 1815 bis ca. 1830/35 Nachbar und Kirchenvorsteher in Wonneberg, danach Hfb dieses Hofes
    * Barofs (Barofz, Barows), Ksp Rheinfeld, 10.08.1780, † 24.05.1855 -  "ertrank in der Weichsel bei Käsemark ... Selbstmörder"
    Eltern: Christian Friedrich Richter (I), Mühlenbesitzer in Barofs, & Christina Boehling (Behling)

    Der Ort Barofs / Barofz, Barows bzw. Barofsche Mühle im Kirchspiel Rheinfeld ist nicht identifizierbar.

    Johann Jacob Richter ist ein Bruder von Christian Friedrich Richter (II) vom
    Hof KlZ 15.

    Wonneberg 21.04.1808 mit Susanna Florentina Behling (Boehling)
    * ca. 1788 in ???, † 30.08.1854
    Eltern: Johann Jacob Behling, Nachbar & Kirchenvorsteher in Wonneberg,
    † vor 04.1808, & Florentina Ernst, "aus Praust" (?)

    Wo sich das Ehepaar zwischen 1808 und 1814 aufhält und ob es neben dem ca. 1814 an unbekannten Ort getauften Sohn Carl Ludwig Ferdinand weitere Kinder gibt ist bislang ungeklärt.

    9 Kinder, davon > 5 Jahre 6
    1) Carl Ludwig Ferdinand, ca. 1814 in ?, † Wonneberg 21.01.1820
    2) August Wilhelm, *Wonneberg 05.10.1815, † Wonneberg 20.05.1818
    3) Mathilde Amalie, * Wonneberg 11.10.1817, † Straschin 28.01.1852
        ∞ 01.10.1840 mit Carl August Werner, Hfb & Müller in Straschin
    4) Albertine, * Wonneberg 18.09.1819,
        ∞ 25.04.1839 mit Johann Eduard Dörksen vom Hof GrZ 08
    5) Wilhelmine, * Wonneberg 28.04.1821, ∞ St. Johannis, Danzig, 01.07.1853,
        Eintrag GrZ, mit Carl August Werner, Hfb & Müller in Straschin,
        Witwer der älteren Schwester 1) Mathilde Amalie Richter
    6) Totgeburt, * Wonneberg 05.02.1823, † Wonneberg 05.02.1823
    7) Eleonora Emilie, * Wonneberg 08.08.1824,
        ∞ 01.07.1855 mit Karl Teodor Stanke vom Hof GrZ 12
    8) Johann Robert, * Wonneberg 03.12.1826, † Wonneberg 14.01.1830
    9) Hermann Julius, Wonneberg 09.10.1830, † Heubude 19.06.1898, begraben
        in Gottswalde
        Er wird Hfb in Gottswalde und stirbt als Rentier in Heubude.
        ∞ Gottswalde 1854 mit Wilhelmine Charlotte Rosalie Hannemann
        Eltern: Martin Hannemann, Hfb in Schmerblock, † vor 1854, & Christina
       
    Schwarzfeger,
        Adptiveltern: Gottfried Wilhelm Klein, Hfb in Gottswalde, &
       
    Caroline Regine Hannemann

    Der folgende Eduard Wilhelm Kiep kauft den ehemaligen elterlichen Hof zwischen 1850 und 1855. Ob er als Grützmühlenbesitzer dafür die notwendigen finanziellen Mittel hat erscheint zweifelhaft - die Bodenpreise sind seit 1840 um mehr als 100 % gestiegen. Vorstellbar ist, dass sein Schwiegervater ihn unterstützt.

     

  • Wilhelm Kiep = Eduard Wilhelm Kiep / Kauf
    Grützmühlenbesitzer GrZ, 1856 Hfb, 1895 Rentier
    * 02.02.1816, † 03.03.1895
    Eltern: Peter Wilhelm Kiep & Anna Luise Kretzing

    ∞ 11.10.1849 mit Maria Luise Wessel
    * 18.02.1822, † 16.08.1894
    Eltern: Michael Ehregott Wessel, Mitnachbar Hof GrZ 03, Oberschulze des Oberwerders, & Caroline Luise Eleonore Philipsen

    9 Kinder, davon > 5 Jahre 9
    1) Johannes Otto, * 09.09.1850, † Düsseldorf 19.04.1908, Eintrag GrZ

    2) Hermann Ehregott, * 20.01.1852, † Berlin 03.04.1923
        (Q: FamilySearch und "Herold International")
        bei Heirat Gutsbesitzer in Karschwitz
        ∞ Praust 25.10.1877 mit Anna Johanna Mathilde Neumann,
       
    Scharfenberg 09.04.1858, † Berlin 22.05.1932 (Q: FS)
        Eltern: Julius Eduard Neumann, 1877 Rentier in Praust, &
        Anna Johanna Maria Ziemann, 11 Kinder
       
        Der Enkel Waldemar
        Hermann Johannes Kiep,
        * Kiel 30.08.1911,
        Oberstleutnant,
        Polizeidirektor, lässt ein
        Familienwappen erstellen
        und ordnet dieses seinen
        sieben Kiep-Generationen
        zu bis zu Christoph Kiep,
        * vermutlich Schmerblock
        ca. 1647, † Schmerblock
        02.03.1727.
        Beschreibung: "In Rot
        zwei goldene springende
        Wölfe, begleitet rechts
        oben von einer silbernen
        Schräglinkswellenleiste und in der
        rechten Oberecke von einer
        silbernen Marke, bestehend aus
        Sparrenfußschaft und hinterem Quersparrenkopf. Auf dem rot-
        golden-rot-silbern bewulsteten Helm mit rechts rot-goldenen
        und links rot-silbernen Decken eine rote Eiche mit goldenen
        Blättern und Früchten.
        Ohne Ahnung von Heraldik zu haben: Der Helm steht für die Ordensritter,
        die "Schräglinkswellenleiste" für die Weichsel, die "silberne Marke" als eine
        Hofmarke - im Kb Käsemark finden sich bislang keine Hofmarken.

    3) Franz Leonhard, * 29.11.1853

    4) Emilie Luise, * 21.12.1855
        ∞ 24.10.1878 mit Johann Eduard Otto Jost, Hfb zu Klein Montau

    5) Friedrich Wilhelm, * 10.02.1858

    6) Moritz Adalbert, * 02.01.1860, † 02.10.1933 / Hoferbe

    7) Maria Friederike,  01.07.1861, † 1945 (?) in ???
        ∞ 29.04.1884 mit August Richard Schilling, Gutsbesitzer in Alt Terranova
        - die Ehe wird am 28.02.1885 geschieden

    8) Laura Victoria, * 16.12.1862
        ∞ 15.06.1890 mit Heinrich Lietzow, * ca. 1865, Lehrer in Schmerblock

    9) Lina Amalie, * 26.03.1867, † Danzig - Langfuhr 28.02.1922
        ∞ zwischen 28.02.1885 & 20.12.1885 vermutlich in Elbing mit
        August Richard Schilling, Gutsbesitzer zu Alt Terranova,
        * Jordanken 21.03.1851, † Danzig - Langfuhr 14.04.1926

    Ein Familiendrama: August Richard Schilling heiratet am 29.04.1884 Maria Friederike Kiep. Im September 1884 zeugt er mit der 17-jährigen Schwester seiner Ehefrau, Lina Amalie Kiep, ein Kind. Am 28.02.1885 erfolgt die Auflösung der Ehe mit Maria Friederike. Irgendwann danach heiraten August Richard Schilling und Lina Amalie Kiep. Am 27.06.1885 wird in Alt Terranova ihr Sohn Wilhelm Herrmann Herbert Schilling geboren. Die Taufe erfolgt am 20.12.1885 in Zeyer.

    Adressbuch 1888: Gr. Zünder: Kiep, Wilhelm, Hofbesitzer

Abgeleitet aus Kb-Einträgen und Adressbüchern

  • Moritz Adalbert Kiep  / Erbe: Sohn
    Laut Sterbeeintrag Hfb in GrZ, Rentier, Standesbeamter
    * 02.01.1860, † 02.10.1933
    Eltern: Eduard Wilhelm Kiep & Maria Luise Wessel

    1927/28 Adressbuch: Kiep, Moritz, Rentier und Standesbeamter

    Er bleibt unverheiratet. Die Todesanzeige gibt die o.a. Schwester Maria Friederike, geschiedene Schilling, auf. Ob sie ihrem Bruder in GrZ den Haushalt geführt hat ist unklar.

    Wer den Hof 1933 - wahrscheinlich schon früher - übernimmt ist bislang ungeklärt.