Einleitung | Jantzen | Hofmarken | Kb-Chronik | Adressbücher | Orte | Berufe | Quellen | Alph Register

Nachbarn und Hofbesitzer in
Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert

Groß Zünder

               
GrZ 01 GrZ 02 GrZ 03 GrZ 04 GrZ 05 GrZ 06 GrZ 07 GrZ 08 GrZ 09 GrZ 10
GrZ 11 GrZ 12 GrZ 13 GrZ 14 GrZ 15 GrZ 16 GrZ 17 GrZ 18 GrZ 19 GrZ 20
GrZ 21 GrZ 22

GrZ 1648

GrZ And

GrZ Pfarrer

GrZ Lehrer

Klein Zünder

               
KlZ 01 KlZ 02 KlZ 03 KlZ 04 KlZ 05 KlZ 06 KlZ 07 KlZ 08 KlZ 09 KlZ 10
KlZ 11 KlZ 12 KlZ 13 KlZ 14 KlZ 15 KlZ 16 KlZ 17 KlZ 18 KlZ 19  
KlZ Hancke 1619

KlZ 1648

KlZ And

   

KlZ Lehrer

Groß Zünder Nr. 20

aktualisiert 06/2020
 

Hofmarke Eigentümer

Abkürzungen:

Hoferwerb durch

Name
- blau: Erbe /
- Kauf
- innerhalb der
- Familie
-
grün: Kauf
- rot: ungeklärt

Kirchenbuch (Kb)

* - Geburt / Taufe
Kb-Eintrag liegt vor

† - Tod
Kb-Eintrag liegt vor

∞ - Heirat
Kb-Eintrag liegt vor

ca. * / ∞ / †
Datum
errechnet / geschätzt

Orte
GrZ - Groß Zünder
KlZ - Klein Zünder

Währung
Rt - Reichstaler
Gr - Groschen
Pf - Pfennig

Sonstige:
Hfb: Hofbesitzer

Braune Schrift: Ergänzungen / Bemerkungen RMG

Unterstrichen = Link

Kb Chronik 1733 & Kb Register

  • Peter Lucht
    "
    ist 1755, 28. Juni auf dem Langfelderhagen"
    südlich vom Groß Zünder Zentrum Richtung Langfelde gelegen, wird auch "Groß Zünderfeld" genannt.
    * -, † 16.12.1756
    Eltern: -

    Laut Sterbeeintrag der Witwe Erdmuth Krieger war Peter Lucht vor seiner Ankunft in GrZ Nachbar in Groß Mausdorf. Die dortigen Tauf- und Heiratsbücher sind für den Zeitraum 1730 - 1745 jedoch unvollständig bzw. fehlen gänzlich.
    Zwischen dem 30.09. und 16.12.1756 werden Peter Lucht sowie seine drei 11, 13 und 17 Jahre alten Söhne begraben. Offensichtlich eine Epidemie. In jenem Jahr sterben ca. doppelt so viele Dorfbewohner wie in den Jahren davor und danach.
    Keiner der Söhne ist in GrZ / KlZ geboren.

    ∞ - mit Erdmuth Krieger
    * ca. 1702 in ???, † 23.03.1784
     

  • George Bark (im Kb und bei Jantzen: ... Bark) / Übereignung gegen Versorgung
    * Fürstenwerder 18.04.1725, † 19.11.1787
    Eltern: Michael Barck, Nachbar und Kirchenvorsteher in Fürstenwerder

    ∞ 01.08.1758 mit Cordula Posenau (auch Concordia)
    * Danzig ???, † 04.05.1812
    Eltern: Johann Posenau, Bürger und Scheffelmeister in Danzig, † vor 01.1754

    0 Kinder

    Aus dem Sterbeeintrag von 1787: Ward George Barck Mitnachbar in Groß Zünderfeld sein auch in Stutthof, geboren zu Fürstenwerder 1725 den 25 April, der A. 1758 hierher gezogen war und die damalige Jgfr. Concordia geborene Posenau geheyratet hatte (vorher ihm Mutter Erdmuth verwitwete Lucht den Hof hier übergeben) und keine Kinder gehabt hatte, nachdem er 62 Jahre, 3 Wochen und 3 Tage alt, am 19 November gestorben war, von seiner Frau Witwe zur Erde bestattet ...

    Im Sterbeeintrag von Erdmuth Lucht, geborene Krieger, von 1784 heißt es u.a.:
    Wurde Erdmuth, geb. Krieger, die sich schon viele Jahre bei ihrem Schwiegersohn, Bark im Felde aufgehalten ...

    Max Wessel beschreibt mehrere Verträge zwischen den sich auf das Altenteil zurückziehenden Eltern und dem den Hof übernehmenden / erbenden Sohn bzw. Schwiegersohn. Es geht dabei regelmäßig um Wohnraum, Versorgung mit Nahrungsmitteln und Transportmöglichkeiten sowie etwas Geld; und auch über die Konsequenzen, falls das Zusammenleben unter einem Dach nicht funktioniert. In diesem Fall hat offensichtlich die Witwe Erdmuth Lucht-Krieger nach dem Tod von Mann und drei Söhnen den Hof gegen entsprechende Versorgungsgarantien an den fremden oder entfernt verwandten George Bark abgegeben, aus dem mit der Zeit ein "Schwiegersohn" wird.

    Preußische Landesaufnahme von 1793, GrZ:
    31. Wittwe Bargin, Hubenwirt, 1 Feuerstelle,
    a) Personenstand: 1 Weib, 1 Freundin, 3 Knechte, 1 Magd, zusammen 6 Personen
    b) Viehbestand: 16 Pferde, 3 Kühe, 2 Jungvieh, 9 Schweine
    c) Landbesitz: 3 Hufen 29 Morgen gut Land, 18 Morgen Sandland
    d) Abgaben: 17 Rt 81 Gr 6 Pf + 15 Rt 33 Gr 13 1/2 Pf

    Hofmeister Johann Dirksen

    Über den in der Landesaufnahme genannten Hofmeister Johann Dirksen:
    07.09.1797: "Wurde alhier mit einer Leichenpredigt ... begraben: Der ehel. Junggesell Johann Dörcks geb. 1751 d. 27. November in Prinzlaf von Adrian Dörcks Mitnachbar daselbst und Regina geb. Barck gestorben den 2. September Nachmitt um 5 Uhr an einem hitzigen Fieber bey der frau Witwe Barck in Groß Zünder, seiner Muhmn bey der er mehrere Jahre im Hause gewesen.
    alt 45 J 9 M 5 T."
    Zu Muhmn bzw. Muhme siehe Wikipedia - die Mutter Regina Dörcks, geb. Barck, ist eine Schwester von George Bark; Johann Dörcks arbeitet mithin auf dem Hof seiner Tante.

    Feuerversicherung 1798 - nach Jantzen
    14. Frau Witwe ... Barck: Brandhuben 4 Landhuben 4;
    Brandvieh 24
     

  • Michael Posenau (Posnau) / Erbe oder familieninterner Kauf ? Die familiären Verbindungen zwischen den Danziger und Eichwalder Posenau sind ungeklärt.
    * ca. 1763 in Eichwalde, Ksp Neuteich, † 19.01.1835
    Eltern: Ephraim Posenau, Mitnachbar in Eichwalde & Krebsfelde, † Eichwalde 06.12.1795, & Anna Christina Zimmermann, † Eichwalde 16.06.1809

    ∞ 22.10.1799 mit Anna Christina Witt (lt. Taufeintrag: Christina)
    * Junkertroyl 02.01.1759, † 11.03.1813
    Eltern: Jacob Witt, Mitnachbar in Stutthof, & Christina Posenau, † Junkertroyl 10.06.1763. Ihr Vater ist der vor 01.1754 verstorbene Johann Posenau, Bürger & Scheffelmeister in Danzig; ihre Schwester die o.a. Cordula / Corcordia Posenau
    Zum Zeitpunkt der Heirat lebt Anna Christina Witt bei ihrer Tante, der Witwe Cordula Bark in GrZ.

    2 Kinder, davon > 5 Jahre : 0
    1) Sohn, * 16.09.1800, † 16.09.1800
    2) Ephraim, * 16.10.1801, † 25.10.1801

    ∞ 06.10.1814 mit Christina Florentina Deutschendorf
    * Lupushorst 03.01.1792, † 14.12.1854
    Eltern: Johann Deutschendorf, Hfb in Lupushorst, & Anna Christina Posenau, * Eichwalde ca. 1762, Schwester des o.a. Michael Posenau.
    Es handelt sich hier daher um eine ungewöhnliche Heirat zwischen Onkel und Nichte.

    6 Kinder, davon > 5 Jahre : 4
    1) Johann, * 04.05.1815, † 24.05.1815
    & 2) Michael, * 04.05.1815, † 02.01.1816
    3) Georg August, * 04.11.1816
    4) Concordia Florentine, * 18.01.1822, † Ohra 19.03.1907
        ∞ 02.10.1851 (auch Kb Gottswalde) mit Johann Wilhelm Ehregott Wessel,
        Mühlenbesitzer zu Gottswalde, * Käsemark 16.10.1825, † vor 1907
        Urenkel von Barthel Wessel & Elisabeth Stanke, vom Hof KlZ 02
    5) Caroline Renata Elisabeth, * 10.03.1823, † Heubude 19.08.1901
        ∞ 08.04.1847 mit Albert Wilhelm Specht, Gastwirt in Heubude, † Heubude
        30.01.1893
    6) Christine Friederike, * 26.07.1825 / Hoferbin

Kb Chronik 1836 & Kb Register

Liste Nr. 12

12.  = Hof GrZ 20 Joh. Jac. Schumacher hat einen 1 Hof und 3 Hufen 26 3/4 Morgen - Heinr. Thiel

Anmerkung 16:

16, = Hof KlZ 11 - Ein Hof mit 2 Hufen, jetzt geteilt unter = Hof GrZ 06, = Hof GrZ 11 , und = Hof GrZ 13 und = Hof GrZ 20

Anmerkung 19:

19, = Hof GrZ 20: Ein Hof mit 3 Hufen 12 1/2 Morgen, kauft von
= Hof GrZ 19 14 1/4 Morgen besitzt also 3 Hufen 26 3/4 Morgen und gibt eine Calende

  • 12. Johann Jacob Schumacher (II) / Einheirat: Witwe
    Hofbesitzer, Kirchenvorsteher
    1836: 1 Hof, 3 Hufen, 26 3/4 Morgen
    * 16.04.1790, † 12.10.1852
    Eltern: Johann Jacob (I) Schumacher, Nachbar Hof KlZ 07,  & Renate Elisabeth Störmer

    In erster Ehe verheiratet mit Caroline Florentina Philippa Renata Wannow
    - Hof KlZ 07 -, von der er sich 1835/36 scheiden lässt und anschließend in diesen Hof einheiratet.

    ∞ 17.05.1836 mit Christine Florentine Deutschendorf, Witwe von Michael Posenau
    * Lupushorst 03.01.1792, † 14.12.1854
    Eltern: Johann Deutschendorf, Hofbesitzer in Lupushorst, & Anna Christina Posenau

    0 Kinder
     

  • Heinrich Theodor Thiel / Einheirat: Tochter
    Hofbesitzer
    * Irrgang 18.11.1826, † -
    Eltern: Friedrich Theodor Thiel, Hofbesitzer in Irrgang, Kirchenvorsteher in Groß Lesewitz, & Maria Florentina Conrad, † Irrgang 09.08.1859

    ∞ 11.03.1855 mit Christine Friederike Posenau
    * 26.07.1825, † -
    Eltern: Michael Posenau & Christine Florentine Deutschendorf

    5 Kinder, davon > 5 Jahre : 3
    1) Otto Friedrich, * 03.04.1856
    2) Friedrich Theodor, * 02.07.1857, † Danzig 02.02.1929 als "Invalide"
        ∞ mit Anna Czerwionke
    3) Adolph Hermann, * 13.06.1859, † 09.08.1859
    4) Albert Heinrich, * 19.05.1861
    5) Hugo Wilhelm, * 17.09.1862, † 08.11.1862

    1858 Adressbuch: H. Thiel, 3 Hf. c. - was bedeutet das "c."?

    Bis auf den Tod des zweiten Sohnes 1929 in Danzig gibt es nach 1862 gibt keine Spuren mehr von Heinrich Theodor Thiel, Christine Friederike Posenau und den lebenden Söhnen. Dieser Hof wird wohl verkauft - an wen?